Aus dem Zaubergarten - Die magischen Kräfte der Pflanzen

Hier erfährst du etwas über die Magie der Pflanzen und Bäume. Einige Formen im Zaubergarten sollen magische Kräfte entwickeln und Glück bringen. Es gibt Informationen über Baummagie und Pflanzenorakel.

 

Inhalt:

  • Was heißt hier Zaubergarten?
    Nein, wir wollen hier nicht für einen finsteren Grimmschen Hexengarten einschließlich Lebkuchenhaus plädieren!
  • Zauberpflanzen
    (neue Seite)
    Einige der alten Zauberpflanzen kannst du auch in deinem Garten anbauen.
  • Die Magie der Bäume
    (neue Seite)
    Der magischen Stimmung in einem Wald oder in einem Hain kann man sich nur schwer entziehen.
  • Pflanzenorakel
    (neue Seite)
    Schon vor langer Zeit versuchten die Menschen, mit Hilfe von Pflanzen einen Blick in die Zukunft zu erheischen.
  • Formen im Zaubergarten
    In den Gärten der alten Hexen und Zauberer hatten Formen bestimmte Bedeutungen.
  • Glück bringende Pflanzenkombinationen
    Kombinationen bestimmter Pflanzen im Garten gelten als Glück bringend!

Seitenende/Links

Was heißt denn hier Zaubergarten?

Nein, wir wollen hier nicht dafür plädieren, dass man sich einen magischen Zaubergarten anlegt, in dem seltsame PFlanzen wuchern, die man zu finsteren Zwecken gebrauchen kann. Ehrlich gesagt, glaube ich auch nicht , dass Pflanzen wirklich Zauberkraft haben. Wohl aber, dass sie bezaubern können. Und dass sie manchmal auch einen symbolhaften Wert haben können, der einem helfen kann ein Ziel zu verwirklichen. Jürgen Dahl hat es auf den Punkt gebracht:

Wer sich dem heute dem Zauber der Pflanzen öffnet, der findet - nicht aus Nostalgie, sondern aus Freude an der Wiederentdeckung - ein neues Gartenerlebnis, denn mit der Abschaffung des Aberglaubens sind außer viel blankem Unsinn auch schöne Phantasie und Bilderdenken verlorengegangen. Es wird viel zu wenig abergeglaubt.

In diesem Sinne!

Seitenanfang

Formen im Zaubergarten:

Kreis: Beständigkeit und Schutz. In einem kreisförmigen Beet konzentrieren sich die Kräfte. Angeblich gedeihen in solchen Beeten Pflanzen auch auf schlechtem Boden. Kreisförmig ausgelegte größere Kiesel sollen auch schwächliche Pflanzen stärken, weil sie, wie es heißt, Erdenergie sammeln. Nun, vielleicht ist es einen Versuch wert!

Dreieck: Dreieckige Formen stehen für Bodenständigkeit und Realitätssinn, aber auch für die Dreieinigkeit im christlichen Glauben.

Spirale: soll Energie vermitteln und das immer wiederkehrende Leben symbolisieren. Im modernen Kräutergarten pflanzt man Kräuter manchmal in Form einer "Kräuterspirale" an.

Mehr Infos über Kräuterspiralen gibt es hier:

http://www.planten.de/gartenbau/kräuterspirale/ (externer Link)

Rabe: Ein solcher Vogel im Garten ist kein schlechtes Omen, sondern gilt als Vogel der Weisheit und als Bote der Götter.

Seitenanfang

 

Glückbringende Pflanzenkombinationen:

Geschäftlicher Erfolg:

Gut für den Erfolg im Berufsleben soll folgende Kombination von Pflanzen sein:

  • Thymian (Glück ins Haus)
  • Sonnenblume (gutes Gelingen)
  • Rosmarin (steten Reichtum)

Seitenanfang

 

Glück in der Liebe:

Für Glück in der Liebe sollte man folgende Pflanzen zusammen pflanzen:

  • Lavendel (soll den ersehnten Traumpartner anlocken)
  • Ringelblumen (für Neuanfang)
  • Salbei (gegen Liebeskummer)

Seitenanfang

 

Schutz:

Besonderen Schutz sollen diese Pflanzen gewähren:

  • Johanniskraut (Schutz vor Unheil)
  • Beifuß (Abwehr von Hass und Neid)
  • Schafgabe (besonderer Schutz für Kinder und Tiere)
  • Ilex (Schutz vor Geistern und Gespenstern)

Seitenanfang

Blumiges/Inhalt

Rabenseiten/Inhalt

Gästebuch

Rabenseiten|Impressum|Faerieland|Blumiges|Lesestoff|Im Jahreskreis
Sternstunden | Just for the girls |Ein Moment in der Zeit