Der Monat August

Hier geht es um Aktivitäten und Feste im Monat August

Paar am Meer

 

 

 

Der August wurde nach dem ersten römischen Kaiser Octavian Augustus (= lat. "der Erhabene") benannt und war bei den alten Römern der sechste Monat.

Alte deutsche Namen:

  • Ernting, Ährenmonat, Sichelmonat (die Zeit zum Ernten, Sammeln und Einmachen)

Im August erledigen: Hier klicken!

Bräuche und Feste im August: Hier klicken!

Credits

 

Im August erledigen

Drinnen

  • Der Spätsommer ist gewöhnlich eine ruhige Zeit für Reinigungsunternehmen! Falls du Teppiche oder Möbel reinigen lassen musst, dann ist jetzt die beste Zeit dafür.
  • Wenn du Kinder hast, stell im Kühlschrank jeden Tag einen großen Behälter mit "Hauswein" oder "Gemüsler" bereit: verdünnter Fruchtsaft oder leicht gesüßter Früchtetee. Übrigens: auch "Leitungsheimer" (Einfaches Letungswassser) schmeckt gut, wenn es eiskalt ist. Eine gute Idee ist, während der heißen Zeit die Gläser durch Plastikbecher auszutauschen, wenn deine Kids selber zugreifen und Gläser und Krüge in den Garten schleppen.
  • Im Sommer solltest du deine ältesten Handtücher in Benutzung haben. Dann macht es nichts, wenn die Kinder sie nach draußen schleppen oder im Schwimmbad mal eins vergessen.
  • Stell um auf einfache Küche! Kein Mensch mag bei Hitze stundenlang am Herd stehen. Ob du es glaubst, oder nicht: Wissenschaftler haben eindeutig festgestellt: Der Mensch braucht ausgewogene Ernährung, nicht aber warme Mahlzeiten!
  • Falls du verreist, findest du Pack- und To-Do-Listen auf unseren Sommerseiten [RabenLINK] .
  • Sieh deinen Medizinschrank durch: Sind abgelaufene Medikamente drin, klebt das Pflaster noch?

!

Draußen

  • Bei trockenem, heißen Wetter müssen Balkonkästen vielleicht sogar 2 Mal am Tag gegossen werden.
  • Auch im Garten ist Gießen angesagt, am besten abends, wenn die Sonne nicht mehr so heiß ist, oder, falls du viele Schnecken im Garten hast, besser morgens in aller Frühe. Lieber ab und zu heftig und ausdauernd gießen, als jeden Tag ein bisschen.
  • Gartenteiche sauber halten, Fadenalgen und welke Blätter abfischen. Fische nur mäßig füttern.
  • Ende des Monats kannst du Herbstzeitlose pflanzen. Sie blühen von September bis Oktober und gedeien auch im Kübel.
  • Blauregen muss jetzt geschnitten und gedüngt werden.
  • Erntezeit für viele Obst- und Beerensorten

 

Feste im August

Lugh

1. August: Vom Erntefest zum Unglückstag

Nach keltischem Brauch wurde an diesem Tage das erste von 3 Erntefesten begangen: Lughnasad. Bei den alten Sachsen in England heißt der Tag "Lammas Day". Als Dank für die Ernte wurde ein aus dem frischen Weizen gebackenes Brot geopfert.

Mit der Verbreitung des christlichen Glaubens wurde aus Lugh, dem druidischen Gott der Weisheit, Luzifer, der am 1. August vom Erzengel Michael in einem großen Kampf besiegt und unter Blitz und Donner in die Hölle gestürzt worden sein soll. Dass der August häufig mit Gewittern beginnt, hat man mit dem Toben des Teufels gleichgesetzt. Man hat früher an diesem Tage nichts Neues begonnen, ist nicht verreist, hat nicht geheiratet, kein neues Kleidungsstück angezogen.

Smilie

 

2. Augustwoche: National Smile Week

In Amerika feiert man die Woche des Lächelns. Kinder malen Smileys auf Wände und Straßenpflaster, es werden Kekse in Smileyform gebacken. Zahnärzte werben für gesunde Zähne für ein strahlendes Lächeln.

Heiliger Laurentius

 

10. August: Laurentiustag

Laurentius war einer der berühmtesten Märtyrer Roms. Der Legende nach ist er auf einem Rost zu Tode gekommen, weshalb er meistens mit einem eisernen Grillrost abgebildet wird. Und prompt wurde er zum Schutzpatron für Berufe, die mit Feuer zu tun haben, wie Köche, Bäcker, Glasbläser, Wirte Bierbrauer, Feuerwehrmänner usw. Da ihm zu Lebzeiten die heiligen Bücher anvertraut waren, ist er zudem Schutzpatron der Bibliothekare, Archivare, Schüler und Studenten. Vielleicht ein Anlass, Kindern Bücher zu schenken oder eine Bibliothekskarte...

Jedes Jahr können wir um diese Zeit, falls der Himmel klar ist, nächtlings die Perseiden bewundern, einen Strom von Sternschnuppen, der im Volksmund auch "Laurentiustränen" heißt. Also könnte man vielleicht ein Sternenfest veranstalten. Wie immer, findet man bei Pinterest diverse Ideen dazu, z. B. hier [LINK], oder hier [LINK], oder hier [LINK]. Man könnte auch mal wieder ein Planetarium besuchen, da kann man auch in die Sterne gucken, wenn es Wolken hat.

 

Mariä Himmelfahrt

 

 

 

15. August: Mariä Himmelfahrt

Mariä Himmelfahrt nennt man auch "Mariä Aufnahme in den Himmel", um den Unterschied zur Himmelfahrt Christi deutlich zu machen. In vielen Kirchen, besonders in Bayern, findet eine Kräuterweihe statt (Maria war schließlich "die Blume des Feldes und die Lilie der Täler", und ihr leeres Grab habe nach Kräutern geduftet ). So heißt der Tag auch Maria Würzweih oder auch Büschelfrauentag.

Der Ursprung dieses Brauches liegt vermutlich im heidnischen Brauch des Sammelns von Schutzkräutern. Im 10. Jhdt. wurde er im Christentum übernommen und mit der Jungfrau Maria in Verbindung gebracht.

Wie bei den Johanniskräutern (siehe Rabenseite über Mittsommer [RabenLINK] ) setzen sich auch die "Frauenkräuter" oder Würzbüschel aus regional verschiedenen Heilkräutern zusammen so dass sich die Anzahl zu einer der magischen Zahlen 9, 12, 15 oder 19 summiert. Die Sträuße werden in der Kirche geweiht und dann heim getragen, wo sie dann oft bis zum nächsten Jahr aufgehoben werden. Sie hängen dann im Herrgottswinkel, über der Wohnstubentür oder in den Wirtschaftsräumen am Balken. Früher glaubte man, die Kräuter würden bei Gewitter schützen und stellte sie bei Unwetter ins Fenster oder warf sie einzeln ins Feuer.

In den dreißig Tagen nach Mariä Himmelfahrt (genannt "Frauendreißiger") kann man angeblich besonders wirksame Heilkräuter sammeln.

 

Liegstuhl mit Hund

bis 24. August: Hundstage

Als Hundstage sind die Kalendertage vom 23. Juli bis zum 23. Augsut definiert. Die Sonne steht in dieser Zeit in der Nähe des Sirius (=Hundsstern). Die Bezeichnung kommt ursprünglich von den alten Griechen. Da in diese Zeit oft die heißesten Tage des Jahres fallen, verbindet man mit dem Begriff in ganz Europa heute eine intensive, sommerliche Hitzewelle. Siehe auch auf der Rabenseite Hundstage [RabenLINK] .

 

Seitenanfang

 

Festkalender/Inhalt

Festkalender/Juli

Festkalender/September

 

Gästebuch

Rabenseiten| Impressum | Faerieland | Blumiges | Lesestoff | Im Jahreskreis | Sternstunden |Just for the girls | Ein Moment in der Zeit

 

 

 

 

Credits:

Background: meinereine

Titelbild: George Barbier (1882-1932)

Klebestreifen: Pugglypixel

Relief: keltisch

Smilie: meinereine

Laurentius: steht im Erfurter Dom

Mariä Himmelfahrt:Tizian (1485-1576)

Hundstage: meinereine

Fonts: Mom's Typewriter, Backspace Tribute to Pearl Jam