Regentage - wenn der Sommer verregnet

Landregen im Sommer kann einen schon ganz schön ärgern. Hier findest du Ideen gegen die schlechte Laune bei Regenwetter.

Inhalt:

Aktivitäten außer Haus

Auch bei Regen muss man nicht zu Hause bleiben!

Basteln oder anders kreativ werden

Beende angefangene Projekte oder fang mal etwas ganz Neues an!

Time to Party!

Partyideen gegen schlechte Laune!

Allein zu Haus

Mach es dir gemütlich!

Seitenende/Links

 

 


Originalbild: Alte Postkarte

Seitenende/Links

Es regnet und regnet und hört gar nicht mehr auf? Deine Balkonblumen vergammeln so langsam, und sogar dein Hund geht nicht ohne Regenmantel raus? Deine Laune ist auf dem Nullpunkt, du hast Langeweile, und du möchtest am liebsten ins Bett gehen, die die Decke über den Kopf ziehen und quasi einen Sommerschlaf halten, bis das Wetter besser wird? Nun, du könntest natürlich genau dieses tun.

Falls du aber doch Besseres vor hast mit deiner Zeit, so setze erstmal die rosarote Brille auf (hilft wirklich, siehe http://www.farbenundleben.de/farbbrillen.htm), damit du bessere Laune bekommst, und dann haben wir noch so ein paar Ideen!

 

1.
Trotzdem rausgehen - Aktivitäten außer Haus
 
  • Ziehe die Regenjacke und Gummistiefel an und gehe raus in die Natur (es gibt kein schlechtes Wetter, bloß unpassende Kleidung!). Wenn es nicht zu kalt ist, solltest du vielleicht mal wieder barfuß durch die Pfützen plantschen, lass dich mal wieder richtig einregnen!

    Übrigens: Du könntest deine Kamera mitnehmen und wunderbar geheimnisvolle Fotos machen von diesem See bei dir um die Ecke (oder Leute knipsen, die verbissen und mit bunten Schirmen bewaffnet durch die Straßen hasten).

  • Begib dich doch mal wieder in die Bücherei und gönne dir einen langen Schmökernachmittag!

  • Vielleicht hast du schon immer vor gehabt, mal ein Fitness-Studio auszuprobieren? Die meisten bieten Schnupperkurse an, heute wäre der richtige Tag dafür!

  • Wenn wir schon bei Fitness sind: Regentage sind ideal für einen Besuch im Schwimmbad! Am besten natürlich in einer tropenmäßigen Schwimm-Landschaft, die das Schietwetter da draußen vergessen lässt und Karibik-Feeling verleiht!

Seitenanfang

 

2.
Basteln und andere kreative Aktivitäten
 

 

Übrigens: Eigene, befreundete oder anverwandte Kinder freuen sich bestimmt, wenn du sie einlädst, ganz zu schweigen von deren Altvorderen, die die ewig dankbar sein werden, wenn du die gelangweilte Brut unterhältst! Auch manche Erwachsenen basteln gerne *mit dem Zaunpfahl wink*

Seitenanfang

 

3.
It's time to party - Die ideale Zeit, Gäste einzuladen!
 

 

  • Lade deine Freunde und/oder Verwandten zum Kochen ein! Ihr trefft euch alle in der Küche und kocht gemeinsam beispielsweise Spaghetti mit diversen Soßen. Einer macht noch einen tollen Salat dazu, jemand anders liefert die Nachspeise. Dann wird der Tisch schön gedeckt, und bei Kerzenlicht und vielleicht noch einem guten Rotwein kommt gleich südländische Atmosphäre auf!

  • Lade zu einem Picknick im Wohnzimmer. Jeder kann etwas mitbringen, und ihr sitzt wie bei einem "richtigen" Picknick auf Decken und Kissen auf dem Boden!

  • Wenn es richtig scheußlich draußen ist, ziehe die Vorhänge zu und veranstalte ein Gespensterfest! Das macht nicht nur an Halloween Spaß! Natürlich kommen die Gäste gruselig bemalt oder verkleidet, und es werden grauenhaft gute Geistergeschichten vorgelesen und seltsame Speisen vertilgt!

    Ideen für ein Gespensterfest findest du auf meiner Halloweenseite.

    Menüvorschläge gibt es in diesem Buch:

    Elke Kößling: Das Gruselkochbuch Köln: vgs 2001, ISBN 3-8025-1464-5

    Ideen findest du auch im Schweizer Internet-Treff der Halloween-Fans:

    http://www.halloween.ch/index.php

  • Urlaubsfeeling verbreiten eine karibische Nacht (Heiße Calypso-Klänge, farbenfrohe Kleidung und bunte Drinks) oder afrikanische Party (afrikansiches Essen, Trommelrhythmen)

  • Kreative Leute können vielleicht selbst mit Hilfe einer Video- oder Digi-Cam einen Film drehen, richtig mit Drehbuch und Handlung à la Hollywood! Weniger Kreative versammeln einfach ein paar Freunde und einen Haufen Videos/DVDs alter Filme vor ihrem Fernseher zusammen mit jeder Menge Popcorn und Cola...

  • Lade Freunde oder Verwandte zum Kaffee ein und lasse sie alte Fotoalben mitbringen und "von früher erzählen"! Dazu kannst du dir deinen eigenen "Schietwettertee" mixen: Ceylontee mit Orangenschalen und echtem Orangenöl, ein paar Stückchen Zimtstange. Am besten mit Kluntje (Kandis) und einem guten Schuss Rum!

Seitenanfang

 

4.
Allein zu Hause - Keine Lust auf Besuch?
 


Nun, dann könntest du trotzdem

  • einen Schietwettertee kochen

  • dich mit einer Decke auf die Couch kuscheln und dir schöne, schmalzige Filme reinziehen (oder auch anspruchsvolle, je nach Lust und Laune!)

  • deinen Stapel ungelesener Bücher ins Auge fassen und mal das eine oder andere davon lesen.

  • Malen, basteln, handarbeiten

  • dir einen richtigen Schönheitstag gönnen, mit Gesichtsmaske, Schönheitsbad und...und...und...

Seitenanfang

 

Na? Immer noch schlechte Laune und Langeweile? In diesem Falle raten wir dir das, was wir unseren Kindern immer geraten haben, wenn sie nicht wussten, was sie machen sollten: Setze dich auf einen Stuhl, tue überhaupt nichts, nicht lesen, nicht fernsehgucken, nicht Radio hören. Denke einfach ein bisschen vor dir hin. Irgendwann wird dir dann schon selber etwas einfallen!

Das und bald besseres Wetter wünscht dir

 

Links auf dieser Seite

Wie man mit Farben die Stimmung heben kann:
http://www.farbenundleben.de/farbbrillen.htm