Freude, Feiern, Spaß

Hier findest du Zitate zu den Themenkreisen Freude und Feiern und Spaß

Seitenende

 

Das Lachen ist ein wetterleuchtendes Aufblitzen der Seelenfreude, ein Aufzucken des Lichtes nach draußen, so wie es innen strahlt.
Dante Aligheri, italienischer Dichter

Alle Dinge werden zu einer Quelle der Lust, wenn man sie liebt.
Thomas von Aquin, italienischer Philosoph und Dominikanerpater

Nur dem Fröhlichen blüht der Baum des Lebens.
Ernst Moritz Arndt, deutscher Historiker, Politiker und Schriftsteller

Augustinus Aurelius, 354 - 430

Ich liebe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere aller Dinge.
Augustinus Aurelius , Philosoph, Kirchenvater und Heiliger

 

Die Freude flieht auf allen Wegen-
Der Ärger kommt uns gern entgegen.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller und Zeichner

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler, englischer Satiriker und Schriftsteller

Was anders wäre Freud’ als Freude machen?

Wer Freude genießen will, muß sie teilen. Das Glück wurde als Zwilling geboren.
George Gordon Noel Lord Byron, englischer Dichter, Abenteurer und Dandy

Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie.
Gorch Fock, eigentlich Johannes Kienau, deutscher Erzähler

Sei heiter und vergnügt und nimm teil an der Freude der anderen. Dabei fällt dann immer auch etwas eigene Freude ab.

Man muß die kleinen Freuden aufpicken.

Sei heiter!
Es ist gescheiter
als alles Gegrübel:
Gott hilft weiter -
zur Himmelsleiter
werden die Übel.
Theodor Fontane, deutscher Schriftsteller

Alles in der Welt ist Torheit, nur nicht die Heiterkeit.
Friedrich II. der Große, preußischer König

Seitenanfang

Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832

Wieviel Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und, was zu ihren Füßen liegt, nicht achten.

Ein heiterer Tag ist wie ein grauer, wenn wir ihn ungerührt betrachten.

Das Leben ist kurz, man muß sich einander einen Spaß zu machen suchen.

Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, Naturwissenschaftler und Staatsmann

Da mir Gott ein fröhliches Herz gegeben hat, wird er mir schon verzeihen, wenn ich ihm fröhlich diene.
Joseph Haydn, österreichischer Komponist und Kapellmeister

Rechne die unvollkommenen Tage zusammen. So kommt eine Summe Freude und Leben heraus.
Johann Christian Friedrich Hölderlin, deutscher evangelischer Theologe, Lyriker und Dramatiker

Die Macht ist bei den Fröhlichen.
Hugo von Hofmannsthal, österreichischer Lyriker, Dramatiker, Erzähler und Essayist

Mit Mühen und Beschwerden wird man allein fertig. Aber die Freude muß man mit jemand teilen.
Henrik Ibsen, norwegischer Dramatiker

Es ist so traurig, sich allein zu freuen.
Gotthold Ephraim Lessing , deutscher Schriftsteller, Kritiker und Philosoph

Seitenanfang

Martin Luther, 1483 - 1546

Der heilige Geist schafft einen neuen Mut, daß der Mensch vor Gott fröhlich wird und Liebe zu ihm gewinnt und den Leuten mit fröhlichem Gemüte dient.
Martin Luther, deutscher Theologe und Reformator

Die Menschen sollen einander bei den Händen fassen und nicht nur gut sein, sondern auch froh. Die Freude ist der Sommer, der die inneren Früchte färbt.

Heiterkeit und Freudigkeit ist der Himmel, unter dem alles gedeiht.
Jean Paul , eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Ein ganz klein wenig Süßes kann viel Bitteres verschwinden machen.
Francesco Petrarca , italienischer Humanist und Dichter

Auch für Freude gibt es einen Rhythmus.
Johann Christoph Friedrich von Schiller, deutscher Dichter und Dramatiker

Der Heiterkeit sollen wir, wenn immer sie sich einstellt, Tür und Tor öffnen, denn sie kommt nie zur unrechten Zeit.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph

Ein fröhlich Herz lebt am längsten.

Ein lustig Herz läuft immerzu, ein schweres bleibt bald stecken.
William Shakespeare, britischer Dichter

Nichts amüsiert mich mehr, als wenn ich über mich selbst lache.

Freude läßt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.
Mark Twain, eigentlich Samuel Langhorne Clemens, amerikanischer Erzähler und Satiriker.

Lachen ist eine Macht, vor der die Größten dieser Welt sich beugen müssen.
Emile Zola, französischer Schriftsteller und Journalist

Seitenanfang

Der Fehler der Freude ist, daß sie zu Ende geht.
aus Afrika

Die Geduld ist der Schlüssel zur Freude.
aus Arabien

Ein Tag des Kummers ist länger als ein Tag der Freude.
aus China

Auf vollem Bauch steht ein fröhlich Haupt.
aus Deutschland

Der langen Freude folgt das Weinen, dem langen Lachen folgt der Furz.
aus Finnland

Ein Vergnügen ist keins, außer wenn es viel kostet.
aus Großbritannien

Eine Freude vertreibt hundert Sorgen.
aus Japan

Seitenanfang

zurück zu: Zitate/Inhalt

Rabenseiten/Inhalt

Gästebuch

Rabenseiten| Impressum | Faerieland | Blumiges | Lesestoff | Im Jahreskreis | Sternstunden
Ein Moment in der Zeit
| Just for the girls