Abgehoben
Eine Seite über meine erste Flugreise
Journaling:

Schon lange wollte ich es mal ausprobieren, wie es ist, sich in ein Flugzeug zu setzen und sich wirklich und wahrhaftig in die Lüfte zu erheben. Wir fahren ja sonst immer mit dem Wohnwagen in den Urlaub, und so dauerte es eine Weile, bis sich eine Gelegenheit dazu ergab. Dieses Jahr war es endlich so weit! Peter hatte ein Klassentreffen in Bremen, und ich beschloss kurzehand, mitzufliegen, um meine Eltern zu besuchen. Ein bisschen mulmig war mir ja schon, so in 9000 m Höhe, zumal mich "unser" Flugzeug doch sehr an eine Straßenbahn erinnerte! Aber sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückflug hatten wir recht gutes Wetter, es gab keine Luftlöcher und keine dieser gefährlichen Begegnungen, von denen man manchmal in den Zeitungen liest. In der Tat hat der Flieger kaum gewackelt. Ich habe mich tapfer gehalten und meinen Mann nicht blamiert. Trotzdem: Eigentlich fahre ich doch lieber mit einem Schiff einen Fluss hinunter!

Credits:

Scraplifting LeahR
Background, Etikett, Rabenstempel: Rabenfrau
Inking: Shabby Princess

Stitching: TSims (etwas abgeändert und eingefärbt)

Fonts: RubThis!, Mom's Typewriter, Misprojekt

 

Ein Moment in der Zeit (Scrapbooking)/Inhalt

Rabenseiten/Inhalt


Gästebuch

|Rabenseiten| Impressum | Faerieland | Blumiges | Lesestoff | Im Jahreskreis | Sternstunden| Just for the girls| Ein Moment in der Zeit|